Was passiert, wenn ich selten oder gar nicht putze?

Zahnschmerzen und Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch sind unangenehm. Aber mit einer sorgfältigen und regelmäßigen Pflege oft auch vermeidbar. Putzt man seine Zähne dagegen selten oder nie, sind zunächst starke Zahnbeläge (Plaque) die Folge.

Diese ziehen in aller Regel ernsthafte Beschwerden und Erkrankungen wie Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis nach sich. Die Parodontitis, die Entzündung des Zahnbettes, kann beispielsweise zum Verlust von ansonsten völlig gesunden Zähnen führen. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass sie darüber hinaus negative Einflüsse auf den gesamten Organsimus haben kann.

Mehr Informationen zu Zahn- und Zahnfleischerkrankungen: