Vollnarkose & Sedierung

Vollnarkose & Sedierung

Wir legen besonderen Wert auf schonende, schmerz- und angstfreie Behandlungen. In unserem OP-Bereich haben wir die Möglichkeit, Eingriffe in Sedierung oder Vollnarkose durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass Narkoseleistungen in der Regel nicht Bestandteil des Leistungsumfangs Ihrer Krankenkasse bzw. Ihrer Krankenversicherung sind. Unterlagen über gesetzliche Bestimmungen können Sie gern von uns bekommen.

Vollnarkose (Intubationsnarkose)

Eine Vollnarkose kann bei umfangreichen Sanierungen hilfreich sein. Während des gesamten Eingriffes werden Sie von einem erfahrenen Anästhesisten betreut. Kurze Zeit danach sind Sie wieder bei vollem Bewusstsein.

Dämmerschlaf (Analgosedierung)

Bei der Analgosedierung werden Beruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert. Sie sind gelöst und entspannt, spüren kaum etwas und bleiben bei Bewusstsein.

Angstpatienten

Beide Anästhesieformen kommen auch für Patienten mit Angst vor der Behandlung infrage und ermöglichen sowohl Kindern als auch Erwachsenen einen stressfreien Termin. Eine Narkosebehandlung ist übrigens auch bei Menschen mit Behinderungen möglich.

Nach einem Eingriff ist eine stationäre Nachsorge mit Übernachtung im Marien Hospital möglich, mit dem wir eng zusammenarbeiten. Insbesondere nach einer umfangreichen Behandlung in Vollnarkose kann dies empfehlenswert sein.